Aktionen

Waren (Müritz) Malchiner Bf.

Aus bahnwege wiki




"Waren (Müritz) Malchiner Bf."
SYMB EBF XX.svg
... Aufnahme von 1893
am linken Bildrand der Malchiner Bhf.

Stadtarchiv Waren (Müritz) unbekannt

Details
Bauart Mauerwerk verputzt, teilweise Zweietagig
Bahnsteige nicht bekannt
Nutzungsart Personen- und Güterverkehr
Typ Endbahnhof
Kennung
Lage
Koordinaten 1411842.3991111026,7079964.449029264
Streck.-Nr
Streck.-km
← Vorher
Streck.-km
Nachher →
Streck.-km
Zustand
Status
Bahnhof: Waren (Müritz) Malchiner Bf.
· · siehe auch Waren (Müritz) · ·

1879 erbaut, spätere Umverlegung der Strecke zum Bahnhof der damals neu gebauten mecklenburgischen Südbahn und der Lloydbahn.
[01] "... durch das Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin wurden die bestehenden Bahnhöfe zusammengelegt und der Malchiner Bahnhof 1895 aufgegeben. ...Nach Verstaatlichung der mecklenburgischen Eisenbahn wurde der alte Malchiner Bahnhof in Waren zum Sitz der Eisenbahnverwaltungen..."
Wissenswertes
[02]"Der Bahnhof verfügte über einen in Fachwerkbauweise errichteten Güterschuppen, eine Ladebühne und einen zweiständigen Lokschuppen mit Aufenthalts- und Schlafraum sowie Reparaturwerkstatt. Außerdem gab es eine Wasserstation mit Handpumpen."
Weblinks

Beschreibung

Nach der Umverlegung der Strecke zum Gemeinschaftsbahnhof wurden alle Gleisanlagen abgebaut. Ebenso der Güterschuppen, die Ladebühne und der Lokschuppen. Das einzige Gebäude, was bis in die heutige Zeit erhalten worden ist, ist das Empfangsgebäude mit Wartehalle in der Malchiner Straße 1.

Im laufe der Zeit wurde dies wohl verschieden genutzt. Derzeit befindet sich dort u.a. eine Tierklinik und weitere Büroräume sowie Wohnungen.
das Objekt in der Bahnstreckenübersicht


Auf diesem Ausschnitt kann man die anfängliche Führung der Strecke nach Malchin zur Zeit der bereits existierenden Südbahn sehen. Zu dieser Zeit haben die beiden Bahnlinien noch getrennte Bahnhöfe gehabt.
Hier ist auch die Weiterführung der Malchiner Strecke zum Hafen ersichtlich, die 1880 in Betrieb ging.
Ausschnitt Meßtischblatt von 1888

vor dem Bau der Lloydbahn

Quelle: GEO-Portal MV 'Screenshot'
Bereits 1900 ist die Strecke der Lloydbahn sowie die veränderte Streckenführung der Malchiner Bahn eingezeichnet. Es ist auch der Geminschaftsbahnhof für alle Bahnstrecken zu erkennen. Auch das Bahnbetriebswerk gibt es bereits.
Ausschnitt Historische Karte von 1900

mit der Lloydbahn

Quelle: GEO-Portal MV 'Screenshot'
Auf diesem Luftbildausschnitt sind die Gebäude aller drei Bahnhöfe zu sehen. Links der Bahnhof der Südbahn, rechts der Malchiner Bahn und mittig der Gemeinschaftsbahnhof aller drei Strecken, der seit 1886 besteht. In diesen wurde dann 1895 die Malchiner Strecke eingebunden.
Ausschnitt-Luftbild von 1991

das Gebäude in der Malchiner Str. 1

Quelle: GEO-Portal MV unbekannt
Beinahe unverändert stellt sich das ehemalige Bahnhofsgebäude in der Malchiner Straße 1 noch 1973 dar.
Screenshot vom Video, ... zum youtube Video
das Bahnhofsgebäude 1973

bis auf das Dach noch wie früher

Quelle: youtube-Video 'Peter Ernst'
Auch 2015 kaum Änderungen.
Screenshot vom Video, ... zum youtube Video
das Bahnhofsgebäude 2015

kaum verändert

Quelle: youtube-Video 'Peter Ernst'


weitere interessante Links
Anmerkungen
↑ [01 ]Buchzitat · Waren (Müritz): ein Rundgang durch die Stadt(geschichte) von Jürgen Kniesz, Sutton Verlag, 2011 · ab S.50 & Seite 68
↑ [02 ]Buchzitat · Die Nebenbahnen in der Mecklenburgischen Schweiz und das Bw Waren (Müritz) von Ingolf Schmidt, Franz Rütig, Verlag Dirk Endisch, 2019 · Seite 14/15